[17-20 Uhr | Studio | kostenlos ]

Auch wenn man per Internet und mit Büchern seinem Hobby näher kommen kann, ersetzt es doch nicht die persönliche Begegnung mit Gleichgesinnten.

Deshalb laden wir euch zu einem gemütlichen Treffen im Studio ein. Thema Nr. 1 ist natürlich das Fotografieren, doch für alles andere ist auch Platz. Egal, ob ihr über Ausrüstung oder Bilder diskutieren wollt oder vielleicht Hilfestellung sucht – wir freuen uns, wenn ihr auf ein Bierchen oder Kaffee vorbeischaut!

Begleitende Mini-Themen an diesem Abend: Gestaltungsgrundlagen und Typografiesünden.

Wer Fotos bearbeitet kommt früher oder später in die Verlegenheit diese zu arrangieren – möglicherweise noch mit Buchstaben dabei. Ein Flyer, eine Visitenkarte oder bloß ein einfacher Namenszug: Schon stehen sie wieder da, die vielen Fettnäpfchen, denen man in seiner Fotografielaufbahn so mühsam ausgewichen ist.

Tobias Dylka, Design Student in Köln, gibt uns eine kurze Einführung in die Grundlagen der Gestaltung und schildert uns einige Typografiesünden, die man möglichst vermeiden sollte, wenn man professioneller auftreten möchte.
Meine Visitenkarten gehen glücklicherweise sowieso zur Neige. Warum ich sonst am besten alle hätte einstampfen sollen und warum ich das kaufmännische „Und“ (&) lieber aus dem Untertitel meiner Website verbannen sollte, erfahrt ihr morgen.

Liebe Grüße und hoffentlich bis bald

Nic

X